12 Kommentare

  1. Testpapa
    Testpapa 18. März 2012 um 00:48 |

    Vielen Dank für deinen Artikel :-)

  2. Elli Spirelli
    Elli Spirelli 17. März 2012 um 02:09 |

    ich denk es kommt auch immer auf die art und weise des vergleichens an – generell ist es aber so, dass ich da wie du nie viel drauf gegeben habe :-)

    Lieben Gruß
    Elli

    PS: deinen wink mit dem schlafen eines kindes und WO es schläft habe ich nicht überlesen, denke aber, dass dies ein eigenes thema ist – denke nur, dass man auch hier jedem seine einstelkung dazu lassen sollte – ich kenne beides – und find beides weder richtig noch verkehrt ;-) nur individuell ans kind angepasst :D

  3. Jassi Woschek
    Jassi Woschek 16. März 2012 um 20:47 |

    Hi Du, ich finde es unmöglich wenn immer alle ihre Kids vergleichen, bzw. die anderen Kids. einfach doof.
    Und nur weil ein Kind nicht durchschläft ist man ja keine schlechte Mutter….
    Lg jassi

  4. Victoria Fellner
    Victoria Fellner 14. März 2012 um 13:25 |

    Das Vergleichen ist ja sowas von unsinnig

  5. Ela
    Ela 13. März 2012 um 21:50 |

    Das ist halt so. Manche schlafen früh durch, andere fast nie ;-) . Ich hab immer gesagt kriegt, das liegt am Stillen. Aber komischerweise schlief die Kleine meiner Freundin auch mit 9 Wochen durch, obwohl voll gestillt. Das ist halt alles Typ-Sache.

  6. Steffi
    Steffi 12. März 2012 um 21:53 |

    Also mein kleiner hat schon mit 6 Wochen nachts durchgeschlafen und mir hat das auch niemand geglaubt. Bei manchen klappt das halt schneller als bei anderen Kinder.

  7. Marc mit Kind
    Marc mit Kind 12. März 2012 um 21:19 |

    Kann ich so gut nachvollziehen – die Vergleiche sind gerade am Anfang, beim Mit-dem-Kind-Warmwerden – verwirrend.

  8. Andrea Streck
    Andrea Streck 12. März 2012 um 16:29 |

    Was hätten eure über das Startgewicht unser zwei “gelästert” ;)
    Ach solche vergleiche sehe ich nicht ernst, jedes KIND ist EINZIGARTIG auf seine ARt und weise. Dafür das meine Frühchen auch noch krank sind, haben sie sich sehr prima entwickelt und ich hoffe das sich nicht alle Leute von berichten irre machen lassen. nur weil das Kind etwas “langsamer ” ist.

  9. finestdads
    finestdads 12. März 2012 um 10:10 |

    die Vergleiche kommen automatisch . . . stimmt sogar in SW gehts los.. da haben wir den Salad *g*
    Lg, finestdads

  10. Kyra
    Kyra 12. März 2012 um 09:01 |

    *nick* Ich hatte große Kinder und Fynn ist immer noch sehr sehr groß für seine vier Jahre. Manchmal mag ich den Leuten vor die Füße brechen, wenn ich mir zig mal die Woche anhören muss, wie groß Fynn doch ist… ja, ich weiß es, aber was soll ich tun?

  11. Sina
    Sina 11. März 2012 um 22:16 |

    Liebe Kira, wahrscheinlich können wir uns nie ganz davon befreien, uns und unsre Kinder mit anderen zu vergleichen, aber so wie du sehe ich das auch: Nicht verrückt machen lassen und sich an der Individualität erfreuen :-)
    Liebe Grüße
    Sina

  12. Petra
    Petra 11. März 2012 um 20:00 |

    Ja das mit dem Vergleichen ist immer so eine Sache. Ich habe meine Kinder anfangs auch immer mit anderen verglichen. Aber mittlerweile denke ich total anders. Meine Kinder sind einzigartig und sind eben Persönlichkeiten und entwickeln sich so, wie sie es auch sollen. Ich bin so froh, das ich Kinder habe, die nicht so sind, wie andere Kinder…auch wenn es manchmal schwierig ist.

Kommentare nicht erlaubt.